Inhaber: Bernd Drevenstedt e.K.
Salzufer 13/14, 10587 Berlin
info@apotheke-am-salzufer.de
Telefon: 030 23 51 31 14
Telefax: 030 23 51 31 20

Apotheke | Tipps vom Profi




Nutzen Sie die Tipps unserer Profis.
Sie haben die wichtigsten Informationen für Sie zusammengestellt zu Themen, die immer wieder bei uns in der Offizin angefragt werden.


Die ideale Reiseapotheke

Vorher:
eventuell Impfungen (fragen Sie bei uns nach!) oder Malariamedikamente

Grundausstattung:
Verbandsmaterial (Pflaster, Desinfektionsmittel), Schmerz- und Fiebermittel, Fieberthermometer, Sonnenschutz, Insektenschutz, Mittel bei Insektenstichen und Sonnenbrand, Mittel gegen Verdauungsprobleme (Verstopfung oder Durchfall)

Auf der Reise:
Mittel gegen Reisekrankheit, Nasenspray und Augentropfen bei Flugreisen

Individuell:
eigene Erfahrungen miteinbeziehen; Arzneimittel, die regelmäßig eingenommen werden müssen

11 Tipps für das richtige Handling von Medikamenten

- Selbstmedikation: Teilen Sie dem Apothekenmitarbeiter mit, an welchen Erkrangungen Sie leiden, welche anderen Arzneimittel Sie regelmäßig einnehmen und ob Sie schwanger sind.
- Wann und wie häufig sollen Sie Ihr Arzneimittel einnehmen? Dabei könnte auch der Einnahmezeitpunkt wichtig sein; eventuell muss das Arzneimittel zu einer Mahlzeit, auf nüchternen Magen oder nach dem Essen eingenommen werden. Auch gibt es Kapseln oder Tabletten, die nicht geschluckt werden müssen. Lassen Sie sich bitte diesbezüglich von Ihrem Arzt oder Apotheker informieren!
- Regelmäßige Arztbesuche sind wichtig, wenn man Arzneimittel länger einnimmt. Informieren Sie bitte auch Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie nach Einnahme von Arzneimitteln Nebenwirkungen bei sich feststellen.
- Beachten Sie bitte, dass einige Arzneimittel müde machen oder die Sehfähigkeit einschränken können.
- Einige Arzneimittel können nicht in Kombination mit Alkohol oder bestimmten Arzneimitteln eingenommen werden. Auch gibt es Wechselwirkungen zwischen einigen Arzneimitteln. Fragen Sie uns, wir beantworten gerne Ihre Fragen.

- Lagerung der Arzneimittel: kühl und trocken, dass heißt nicht im Bad oder in der Küche! Bestimmte Arzneimittel müssen im Kühlschrank gelagert werden, dazu eignet sich am besten das Gemüsefach. Lagern Sie Ihre Arzneimittel so, dass Tiere und Kinder keinen Zugriff darauf haben.

- Abgelaufene oder nicht mehr benötigte Arzneimittel können Sie bei uns zur Entsorgung abgeben, die Umverpackung können Sie in den Hausmüll geben. Bitte keine Arzneimittel in der Toilette entsorgen, da sie sonst das Grundwasser belasten.


Was Sie schon immer über das richtige Trinken wissen wollten ...

- durchschnittlich besteht ein Mensch aus 45-70% Wasser: zum Transport von Nährstoffen, Ausscheidung, Regulation der Körpertemperatur
- Ausscheidung pro Tag: ca. 2,5 L beim Erwachsenen (über Niere, Stuhl, Lunge, Haut)
- Symptome des Flüssigkeitsmangels: Durst; steigt das Defizit über 3% folgen Einschränkungen der geistlichen und körperlichen Fähigkeiten
- Täglicher Bedarf: 1,5 L als Flüssigkeit; den Rest nimmt der Körper über die Nahrung auf
- Erhöhter Bedarf bei Stillenden, an heißen Tagen, bei Durchfall und Erbrechen, Fieber und starker körperlicher Betätigung
- Ältere Menschen haben ein verringertes Durstempfinden, hier empfiehlt es sich nicht nach Bedarf zu trinken, sondern regelmäßig
- geeignetete Getränke: Mineralwasser, Leitungswasser, Kräuter- und Früchtetee (ungesüßt) Saftschorlen im Verhältnis 1:3 (Sportler nehmen ein Verhältnis 1:2 um den Mineralstoffverlust auszugleichen)
- Alkohol und koffeinhaltige Getränke gelten als Genussmittel und sind nicht dazu geeignet den Flüssigkeitsbedarf zu decken.
- „Ich vergesse immer zu trinken...“ Stellen Sie sich gleich morgens die Trinkmenge auf den Tisch, die Sie zum Abend ausgetrunken haben wollen. Stellen Sie sich jede Stunden einen „Trinkwecker“. Lauwarme Getrönke ohne Kohlensäure lassen sich besser trinken.




Hier finden Sie unsere Tipps als nützliche Checklisten zum Runterladen:

Die ideale Reiseapotheke

11 Tipps für das richtige Handling von Medikamenten

Was Sie schon immer über das richtige Trinken wissen wollten

 

 

 


Monatsangebot








Aktuelle Aktion